Begrüßung & Vorstellung:

Hallo lieber Besucher dieser Seiten. ich freue mich dich hier begrüßen zu dürfen und wünsche dir viel Spaß dabei, mich und meine Frau Elena,

auch Tweety genannt,auf unseren Reisen

und Treffen, mit unseren Maschinen, zu begleiten. Vielleicht findest Du auch die Ein oder Andere Inspiritation für deine nächsten Ziele, die Du mit deinen Freunden oder

deinem Partner unternehmen möchtest?


 Doch zuerst möchten wir uns gerne bei dir vorstellen.

Ich bin Eddy, der Webmaster dieser Internetseiten, auch Emsbiker genannt.

Nach über 25 Jahren habe ich mich 2005 entschlossen mir wieder ein Motorrad zuzulegen. Durch einen heute verstorbenen Freund,

der öfter mit seinem Cruiser zu uns auf

Besuch kam wurde ich immer mehr dazu bewogen doch noch mal auf ein Bike zu steigen,

obwohl ich in den 80 er Jahren einen sehr schweren Unfall mit meinem Bike hatte.

Ich fand auch schnell eine günstige "Einsteigermaschine", eine GPZ 550, die nähe Bremen stand. Mit einem Freund zusammen

fuhren wir hin und als ich auf dem Moped saß  merkte ich,  daß man nichts verlernt habe.

Bei Tweety kam der Endschluß erst den Schein zu machen, als sie auf verschiedenen Treffen immer wieder Frauen sah,

die selbst fuhren.

Schnell war klar, Tweety sollte den Schein machen und ich kaufte ihr dazu eine Kawasaki EL250, als Einsteiger Moped.


Weitere Maschinen folgten! Nach meiner GPZ, die ich im ersten Jahr fast 60000 KM fuhr kaufte ich mir eine

Kawasaki ZR-7/S, mit der nicht

weniger Km gefahren wurden. Tweety bekam eine EN500 um besser die großen Strecken

mitfahren zu können. Außerdem hatte sie

mittlerweile mehr Erfahrungen gesammelt.

Eine VN 1500 Mean Streak wurde dann meine neue Maschine. Ein richtiger Dampfhammer! Und eine VN 2000 mit über 2 Liter Hubraum auf

2 Zylinder verteilt. Hier brummt der Bär!

Ist das nicht ein riesen Bike? Power pur und doch  Fahrspaß ohne Ende!

 Meine Frau Elena, auch Tweety genannt, begleitet mich auf den meisten Touren, die vom Mittelmeer bis hoch nach Russland gehen.

Wobei ich den Osten Europas immer interessanter finde und auch die Menschen dort sehr in mein Herz geschlossen habe.

Und als Spielzeug legte ich mir noch zwei Gespanne zu, wobei ich die Erste, eine Dnepr MT11

 

bald wieder verkaufte und gegen eine Ural Ranger von Moto-Moscow ersetzte

2015 im Herbst kam dann eine weitere Maschine dazu. Eine BMW R1100RS mit Tripteq-Heeler Sidecar

Diese Maschine kostete anfangs Geld & Nerven

 

 

Mein Gästebuch

 
 

                                                             

 

[Home] [Unsere Reisen] [Ardeche erleben] [Polen erleben] [Romania 2015] [Tatra / Masuren] [Zu den Galerien] [Beliebte Seiten im Net]